Ruhe und Berge

Wohnen im Andrien:

Jetzt buchen
  • Bild

Wandern

Wer im Sommer nach Südtirol kommt, möchte natürlich Wandern. Von Schlinig aus kann man unzähligen Wanderrouten folgen: Föllakopf, Muntpitschn, Montrodes, Kälberberg, Watles, Zerzertal, Uinaschlucht und Sesvenna, verschiedene Almen. Und hier sind wir noch lange nicht zu Ende.
Für die besten Wandertipps fragt man einfach direkt bei den Wirtsleit nach oder wählen Sie Ihre Tour unter maps.vinschgau.net aus.

Biken

Vom Frühling bis zum späten Herbst kann im Vinschgau gebikt werden. Ausgewiesene Touren für alle Ansprüche gibt es zu Hauf. Am Gast- Hof Andrien führt von der Uina- Schlucht, Sesvennahütte und der Schliniger Alm kommend die transalpine Joe- und die Albrecht-Route vorbei, die beide in Bayern beginnen und am Gardasee enden.
Aber auch wer es gemütlicher anlegen will, findet genügend Routen und kürzere Strecken. In Mals gibt es einen gut bestückten Radverleih, dort werden auch E-Bikes geführt.

Wandertaxi

Die Gemeinde Mals und ihre Bewohner legen Wert auf öffentliche Mobilität. Wandern ohne Auto gehört da mit dazu. Stressfreier und naturverträglicher soll es sein.
Dafür wurden im Sommer die Wandertaxis geschaffen, die die Seitentäler mit dem Hauptort Mals und dem Bahnhof verbinden.
Informationen zu Wandertaxi erhalten Sie beim Tourismusverein Mals:
(Obervinschgau-Wandertaxi)