Ruhe und Berge

Wohnen im Andrien:

Jetzt buchen
  • Bild

Der Obere Vinschgau

Der Vinschgau war einst das Armenhaus Tirols. Wer bei der Anfahrt nach Schlinig einen Blick hinunter in den Vinschgau wirft, versteht: Klein- und Kleinstbesitzungen, Wiesen, Äcker- unzählige Male geteilt und weitervererbt. Hier bekam jeder etwas und keiner konnte davon leben.
Heute besinnt sich der Vinschgau wieder an Kultur und alte Tradition, an das Können, aus Wenig Wertvolles zu machen.
Viele träumen von der Bioregion Vinschgau. Immer mehr leben dies schon und verschreiben sich dem, was das Tal hervorbringt.
Einblick in die lange Geschichte und Kultur des Vinschgaus gibt das Vintschger Museum in Schluderns: www.vintschgermuseum.com

Kulturell gibt es noch mehr zu Sehen im Obervinschgau:
Churburg in Schluderns
Kloster Marienberg in Burgeis
Tartscher Bühel und St. Veith Kirch in Tartsch
St. Benedikt in Mals und St. johann in Taufers im Münstertal
Kloster St. Johann in Müstair (Unesco Weltkulturerbe)
… und noch vieles mehr.

Traditionelle Märkte in der Marktgemeinde Mals und den umliegenden Fraktionen: Veranstaltungen